Supervision

Musiktherapeutische Supervision



 
Einzel- und Gruppensupervision
für Musik- und andere PsychotherapeutInnen. Mit verbalen und nonverbalen Möglichkeiten zur Erhellung fallbezogen-therapeutischer, institutioneller oder persönlicher Frage- und Problemstellungen im beruflichen Kontext. (musikalische Kenntnisse sind nicht erforderlich)
 

Regelmäßige Supervisions-/"Balint"- Gruppe 
Geeignet für Fall- und Team-bezogene Fragestellungen wie auch persönliche Konfliktsituationen im beruflichen Kontext.
Die Themen können verbal und/oder nonverbal behandelt werden. Möglich ist sowohl ein frei-assoziatives Vorgehen im Sinne der Balintgruppenarbeit, als auch die tiefenpsychologisch-analytische und systemische Betrachtung.
Für MusiktherapeutInnen  und im psychotherapeutischen, psychosozialen  und medizinischen Bereich Tätige.

  Beratung ("Coaching")
für berufliche/betriebliche Themen. 
Einzel- und Teamsetting möglich.

 
  Fortbildungspunkte
Die Teilnahme an der Supervision wird von der DMtG mit Fortbildungspunkten anerkannt.